So deaktivieren Sie Windows 8.1 Startup-Programme

In früheren Versionen von Windows hilft das Deaktivieren von Startup-Programmen, das System viel schneller zu starten. Sie können es auch unter Windows 8.1 tun, und es ist einfach.

In früheren Versionen von Windows können Sie ihm helfen, schneller zu starten, indem Sie Startprogramme mit dem Task-Manager deaktivieren. Sie können dies unter Windows 8.1 noch tun, aber der Prozess ist anders. Der Task-Manager wurde seit den Tagen von Windows 7 überarbeitet, und das Deaktivieren von Startprogrammen ist einfacher, und es werden weitere Informationen über die Anwendungen und Programme bereitgestellt.

Während Windows 8.x deutlich schneller booten kann als Windows 7 und früher, können Sie es durch Deaktivieren von Startprogrammen noch schneller booten.

Windows 8.1 Startup-Programme deaktivieren
Es gibt natürlich ein paar Möglichkeiten, mit Windows an den gleichen Ort zu gelangen, und das ist in Windows 8.1 nicht anders. Erstens, vom Bildschirm Modern Start aus.

1 – Geben Sie auf dem Bildschirm Modern Start den folgenden Typ ein: MSConfig und drücken Sie die Eingabetaste.

Startbildschirm
2 – Oder vom Desktop aus, genau wie unter Windows 7, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task Manager.

Taskleiste
So oder so, Sie tun es, der neue Task-Manager wird auf dem Desktop geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte Startup, um die Elemente anzuzeigen, die beim Booten des Systems ausgeführt werden sollen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Programme und klicken Sie auf Deaktivieren.

3 – Klicken Sie auf die Registerkarte Startup, um die Elemente anzuzeigen, die beim Booten des Systems ausgeführt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Programme und klicken Sie auf Deaktivieren.

Deaktivieren
Das Programm erscheint weiterhin in der Liste, aber der Status ändert sich in Deaktiviert. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf eine App und wählen Sie Aktivieren, damit sie beim Start ausgeführt wird.

Beachten Sie, dass Sie beim Rechtsklick auf ein Programm unter der Registerkarte Startup weitere Optionen sehen werden. Dies ermöglicht es Ihnen, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, was jedes Programm ist oder tut, bevor Sie es deaktivieren. Besonders vorteilhaft finde ich die Möglichkeit, das Programm online zu suchen. Wir alle sind schuldig, Desktop-Programme oder -Anwendungen zu installieren, sie einmal zu verwenden, und nach einem Jahr haben Sie keine Ahnung, was sie sind.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zu den neuen Funktionen, die auf der Registerkarte Windows 8.x Startup im Task-Manager verfügbar sind.