Ce trader prédit un prix Bitcoin à 1 000 $ d’ici juillet. Maintenant, il devient haussier

Dans un tweet récent , le macroéconomiste et commerçant Henrik Zeberg a noté que Bitcoin ne tombait pas en panne.

Il affirme que l’indice de force relative (RSI), un indicateur technique populaire utilisé pour mesurer la force du marché, «commence à sembler haussier».

Les taureaux continuent de défendre un soutien clé

La résilience de Bitcoin au-dessus de 9000 $ a réussi à influencer même des ours féroces comme Zeberg.

La crypto-monnaie la plus élevée a jusqu’à présent refusé de fermer en dessous du niveau susmentionné sur le graphique journalier depuis le 26 mai.

Zeberg, dont l’analyse est généralement basée sur la théorie Elliott Wave , a prédit que le prix du Bitcoin pourrait atteindre 1 760 $ d’ici juillet .

Il a notamment fait ces prévisions ultra-baissières le jour même où Bitcoin a clôturé en dessous de 9000 $ à ce jour.

94 000 $ est l’objectif haussier de Zeberg

Selon Zeberg, le Bitcoin va „gagner de la vapeur“ pour aller plus haut si les ours continuent de défendre ce niveau.

Une décision décisive est attendue depuis longtemps pour la première crypto-monnaie compte tenu de sa volatilité en baisse qui a récemment plongé au niveau le plus bas depuis septembre 2019.

Le trader a prédit que le prix du Bitcoin pourrait faire un bond de 94 000 $ lors de sa prochaine course de taureaux.

John Boltons nye bok avslører at Trump ønsket å gå etter bitcoin tilbake i 2018

I følge den tidligere nasjonale sikkerhetsrådgiver John Boltons nye bok ‚The Room Where It Happened‘, ønsket USAs president Donald Trump å gå etter bitcoin lenge før han fikk sin Twitter-tirade fra juli 2019.

Donald Trump sa tilsynelatende statssekretær å “gå etter” bitcoin tilbake i 2018. Forbes-artikkelen om Boltons nye bok avslører Bolton hørte Trump fortelle finansminister Sekretær Steven Mnuchin om å “gå etter Bitcoin Future”. Samtalen mellom den amerikanske presidenten og finansministeren handlet om sanksjoner og tollsatser mot Kina i mai 2018.

Trump surret ut på bitcoin i fjor på Twitter

USAs president Donald Trump tilbake i juli 2019, laget en serie tweets som viser hans misnøye for den ledende cryptocurrency, bitcoin.

Presidenten kalte Bitcoin “ikke penger” og “basert på tynn luft”. Han fortsatte med å angripe Facebooks Libra-token som å ha „liten status eller pålitelighet“.

Den amerikanske statssekretæren Steven Mnuchin støttet Trumps posisjon i media etter tweets i juli 2019, og sa at Det hvite hus “så på alle kryptomordlene.” Han hevdet til og med at BTC og andre kryptovalutaer brukes til hvitvasking av penger oftere enn kontanter er.

Den amerikanske finansministeren hadde avslørt planer om å kunngjøre nye krav til krypto

Tidligere i år sa den amerikanske finansministeren, Mnuchin, under en høring at de ville kunngjøre noen viktige nye krav til cryptocururrency med Financial Crimes Enforcement Network, og antydet mer kontroll av den føderale regjeringen for å forhindre hvitvasking av penger. Men den kvikksølv Trump har også tatt noen avgjørelser som kan ha kommet cryptocurrency til gode etter at samtalen påstått av Bolton fant sted.

Presidenten hadde utnevnt Mick Mulvaney til stabssjef i Det hvite hus i 2018. Mulvaney er kjent pro-Bitcoin-funksjonær og har kalt den ledende kryptoen en valuta som ikke kan manipuleres av noen regjering.

Das Crypto Trading Network unterstützt die beliebte XRP-Zahlungsplattform

Der von Ripple unterstützte XRPL Labs-Entwickler Wietse Wind arbeitet mit der kryptofreundlichen Plattform Uphold zusammen, um seinen beliebten Trinkgelddienst, den XRP Tip Bot, am Leben zu erhalten.

Die Plattform hat fast 1 Million Tipps im Wert von 2,55 Millionen XRP verarbeitet, seit Wind das Projekt vor zweieinhalb Jahren gestartet hat

In einem Coil-Beitrag erklärt Wind, warum der XRP Tip Bot aufgrund einer neuen Gesetzesvorlage in den Niederlanden, nach der Kryptowährungsverwalter ihre Unternehmen registrieren müssen, kurz vor dem Herunterfahren stand. Der Softwareentwickler hier sagt, dass ihn zeitliche Einschränkungen des Registrierungsprozesses sowie exorbitante Kosten dazu veranlasst haben, Kontakt mit dem auf Mitgliedschaft basierenden Finanzdienstleistungsunternehmen Uphold aufzunehmen.

einzige funktionale Schaltfläche laut Bitcoin Revolution

„Das Uphold-Team hat alles getan, um mir zu helfen und dem XRP TipBot das Überleben zu ermöglichen.“

Mit der neuen Partnerschaft müssen Benutzer von XRP Tip Bot ein Uphold-Konto verknüpfen, um den Dienst weiterhin nutzen zu können. Durch die Verknüpfung ihrer Konten erhalten Benutzer Zugriff auf die zahlreichen Dienste von Uphold, einschließlich der Umrechnung der Fiat-Währung in Krypto und umgekehrt sowie der Verbindung des Tip Bot-Guthabens eines Benutzers mit mehreren Social Media-Plattformen.

Der XRP Tip Bot, mit dem Benutzer XRP durch Twittern einer Befehlsfolge aneinander senden können, wirbt für 62.000 Konten und 10.000 aktive App-Benutzer. Die Plattform hat fast 1 Million Tipps im Wert von 2,55 Millionen XRP verarbeitet, seit Wind das Projekt vor zweieinhalb Jahren gestartet hat.

Neuer Bitcoin-Minenpool kommt aus dem Nichts

Neuer Bitcoin-Minenpool kommt aus dem Nichts, bereits der fünftgrößte

Nur einen Tag nach der dritten Halbierung von Bitcoin ist ein neuer Minenpool auf den Plan getreten und hat sofort die Nummer 5 des Bitcoin-Minenbetriebs nach der Haschrate erobert.

einzige funktionale Schaltfläche laut Bitcoin Revolution

Der unter dem Namen Lubian (Links zu einer chinesischen Website) bekannte Pool verdrängt zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels fast 7.000 Petahash/Sekunde. Die Herkunft und Identität des Pools ist online unbekannt, und die einzige funktionale Schaltfläche laut Bitcoin Revolution auf der Website des Pools führt zu einer Unterstützungs-E-Mail inmitten des sonst üblichen Standard-Marketings.

Heute erscheint ein neuer, mysteriöser Pool mit einer Haschrate von über 6E, der direkt nach der Halbierung auf 🤔🤔 in die Top 10 aufsteigt.

Es muss ein privater Pool sein, bevor er sich jetzt als öffentlich entpuppt, da die Haschrate keinen Pop

Der Kommentator der Kryptoindustrie und Gründungspartner von Primitive Ventures Dovey Wan spekulierte, dass Lubian wahrscheinlich seine gesamte eigene Hardware besitzt, da kein anderes Haschisch aus konkurrierenden Pools abgeworben worden zu sein scheint. Sie betrachtete dies als ein Beispiel für die Dominanz von „Walen“ (und Haien!) im Bergbaugebiet von Bitcoin. In der Tat sind ASIC-Bergleute teure Bausätze, deren Betrieb für Einzelpersonen in der Regel nicht wirtschaftlich tragbar ist, ganz zu schweigen vom technischen Fachwissen, das für den Betrieb erforderlich ist.

Wer auch immer Eigentümer des Pools ist, muss die Bootstrapping-Haschrate am Anfang besessen haben, da andere Pools keinen großen Rückgang zu verzeichnen hatten.

5% der gesamten Haschrate im Besitz einer einzigen Einheit, so ist das Bergbau-Spiel stark auf den Bergbau-Wal 🐋 oder den Bergbau-Hai 🦈 ausgerichtet.

Es wurde zwar berichtet, dass der Pool seit Ende April in privater Form laut Bitcoin Revolution existiert, aber erst gestern (12. Mai) erschien er auf BTC.com als zusammenhängender Minenpool.

CryptoGlobe berichtete kürzlich, dass bis zu 30 % der Bitcoin-Bergleute nach der Halbierung im Netzwerk überflüssig gemacht werden könnten, was zu ineffizient wäre, um mit den Bergleuten, die mit neueren Maschinen arbeiten, Schritt zu halten und sie somit zum Verlassen des Pools zu zwingen.

Ein wichtiger Trend bildet sich für Ethereum heraus

Ein wichtiger Trend bildet sich für Ethereum heraus, und es könnte zu einer raschen Erholung kommen

Ethereum handelt schön über der wichtigen Unterstützungszone von 140 Dollar gegenüber dem US-Dollar. Der ETH-Kurs zeigt einige positive Anzeichen und könnte versuchen, über $145 zu steigen.

  • Ethereum konsolidiert sich derzeit über der Unterstützungszone von 140 Dollar gegenüber dem US-Dollar.
  • Der Preis kämpft immer noch um ein zinsbullisches Momentum über den $145-Widerstand hinaus.
  • Auf der Stunden-Chart der ETH/USD (Dateneingabe über Kraken) gab es einen Durchbruch über eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $142-Marke.
  • Dieses Paar könnte einen starken Anstieg beginnen, solange es über der $140-Unterstützung und der 100-Stunden-SMA liegt.

Der Äthereumpreis könnte sich bald erholen

Kürzlich unternahm Ethereum einen weiteren Versuch, den 145-Dollar-Widerstand gegen den US-Dollar zu überwinden, aber er scheiterte. Der ETH-Preis bei Bitcoin Evolution bildete ein Schwunghoch nahe der 146-Dollar-Marke und fiel unter die 142-Dollar-Marke. Der Rückgang wurde jedoch durch die Hauptunterstützung von 140 $ und 100 einfache gleitende Durchschnittswerte pro Stunde geschützt. Der Preis steigt derzeit und wird schön über der $142-Marke gehandelt.

 ETH-Preis bei Bitcoin Evolution

Es gab einen Durchbruch über das 50% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom 146-Dollar-Hoch auf ein 140-Dollar-Tief. Wichtiger noch, es gab einen Durchbruch über eine wichtige rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $142 auf der Stunden-Chart von ETH/USD.

Ethereum-Preis

Ethereum testete erneut den Widerstand von 145 Dollar, konnte seinen Anstieg aber nicht weiter ausbauen. Es scheint, als würde das 76,4% Fib-Retracement-Level des jüngsten Rückgangs vom $146-Schwunghoch auf das $140-Tief derzeit einen Ausbruch nach oben schützen.
14 BTC & 30.000 Freispiele für jeden Spieler, nur in mBitcasino’s Crypto Spring Journey! Jetzt spielen!

Wenn es einen klaren Bruch gibt und über dem $145-Widerstand schließt, könnte der Preis stetig über die $148-Marke steigen. Der nächste Stopp für die Bullen könnte in der Nähe des $150-Widerstandes liegen, über dem der Preis in naher Zukunft wahrscheinlich auf die Niveaus von $155 und $158 zusteuern wird.
Dips bleiben unterstützt

Nachteilig ist, dass das Ethereum bei Bitcoin Evolution wahrscheinlich weiterhin deutlich über dem Unterstützungsbereich von 140 Dollar und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt liegen wird. Wenn der Preis nicht über der 140-Dollar-Unterstützung bleibt, könnte er einen bösen Rückgang beginnen.

Die nächste Unterstützung liegt nahe der 135-Dollar-Marke, unterhalb der das Risiko einer Abwärtsausweitung in Richtung der Hauptunterstützungszone von 124 Dollar besteht.

Technische Indikatoren

  • Stündlicher MACD – Der MACD für ETH/USD bewegt sich langsam in der zinsbullischen Zone.
  • Stündlicher RSI – Der RSI für ETH/USD ist derzeit rückläufig und nähert sich der 50er Marke.
  • Hauptunterstützungsniveau – $140
  • Hauptwiderstandsstufe – $145